Massagepistole Test & Empfehlungen 2021

 

Bestseller

Mebak 3 Massagepistole

Vergleichssieger

RENPHO Massagepistole

Preis-Leistungs-Sieger

ALDOM Massagepistole

Egal, ob Sie jeden Tag trainieren oder viel Zeit am Schreibtisch verbringen, es ist leicht, unter Schmerzen zu leiden. Wenn Sie eine Zerrung im Rücken, Nacken oder in den Beinen haben, schränkt das Ihre Mobilität ein und macht es schwierig, sich fortzubewegen – die Beschwerden können sogar tagelang anhalten. Während Dehnungen helfen können, einige der Verspannungen zu reduzieren, brauchen Sie manchmal einfach eine gezieltere Linderung.

Massagepistolen eignen sich gut, um Verspannungen zu lösen und Ihr Wohlbefinden wiederherzustellen, damit Sie bei Ihren täglichen Aktivitäten nicht unterbrochen werden. Sie können diese Power-Massagegeräte verwenden, um Muskelschmerzen, Schmerzen und Muskelkater zu lindern, die Erholung der Muskeln zu beschleunigen und Ihr Risiko für Trainingsverletzungen zu verringern.Sie zielen auf bestimmte Muskelgruppen ab und ermöglichen es Ihnen, die gleiche Erleichterung zu bekommen, die Sie nach einem Besuch beim Chiropraktiker, Masseur oder Physiotherapeuten spüren würden. Was noch besser ist, ist, dass Sie sich direkt zu Hause behandeln können.

Hinweis: Alle Inhalte in diesem Blog dienen nur zu Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand immer an Ihren Arzt oder einen anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleister.

Die besten Massagepistole von 2021 

Wenn Sie die besten Massagepistole im Jahr 2021 finden wollen, gibt es ein paar Top-Marken, die Sie aufgrund ihres effizienten Designs und zuverlässigen Betriebs in Betracht ziehen sollten. Werfen Sie einen Blick auf unsere Liste der Top-Massagepistolen und unseren Kaufratgeber, um Ihnen bei der Auswahl der besten Massagepistolen zu helfen, die Ihre Beschwerden lindern werden.

Mebak 3 Massagepistole

Produkt-Highlights

Mit der Geschwindigkeit von bis zu 3.200 Schlägen pro Minute kann diese mebak 3 Massagepistole tief in den Muskel von 12 mm einmassieren. Sie lindert Verspannung, Schmerz und Steifheit von Muskeln erheblich. Es fühlt sich an, als ob Ihre Muskeln durch eine professionelle Massage medizinisch behandelt werden.

RENPHO Massagepistole

Produkt-Highlights

Diese Massagepistole ist mit einem hochwertigen Metallgehäuse und einem leistungsstarken bürstenlosen Motor (bis zu 3200 U/min) ausgestattet. Durch hochfrequente Druckmassage werden die Faszien mit frischer Lymphflüssigkeit versorgt und die faszialen Verklebungen gelöst.

ALDOM Massagepistole

Produkt-Highlights

Aldom-Massagepistole für tiefes Gewebe verwendet Perkussionstherapie, um Muskelkater zu lindern und die Erholung zu beschleunigen. Unser Muskelmassagegerät hilft effizient Ihre steifen Muskeln zu entspannen, fördert die Durchblutung und lindert Milchsäure schnell, gibt Ihnen ein professionelles, entspannendes Massage-Erlebnis, jederzeit und überall.

OPOVE Massagepistole

Produkt-Highlights

Diese Massagepistole ist ein Handgerät, das einen konzentrierten Schlagdruck tief in das Muskelgewebe ausübt. Diese tiefe Gewebemassage kann Muskelknötchen beseitigen und die Muskeln straffen, während gleichzeitig die Durchblutung verbessert und eine schnelle Erwärmung erreicht wird.

THERABEAT Massagepistole

Produkt-Highlights

Die THERABEAT verfügt über 6 speziell entwickelte Intensitätsstufen. Das aus hochwertigem Aluminium gefertigte Gehäuse der Massagepistole wird durch einen ergonomisch geformten Griff ergänzt. Von Muskelaktivierung bis hin zum Lösen von Verspannungen gibt es für jeden Anwendungsfall die richtige Stufe.

Was ist eine Massagepistole?

Eine Massagepistole ist ein Gerät, das eine Handmassage simuliert. Es übt Druck tief in Ihr Muskelgewebe aus, was hilft, Schmerzen zu lindern und die Muskelfasern im Inneren zu lockern. Es ist ein ideales Hilfsmittel, um es nach hartem Training oder bei Muskelschmerzen zu verwenden.

Massagepistolen haben mehrere Intensitätsstufen, die sich auf die Schwingungsgeschwindigkeit des Massagekopfes auswirken. Je höher die Intensität, desto schneller die Bewegung und desto tiefer die Massage.

Massagepistolen verwenden auch unterschiedliche Massageköpfe. Große runde Köpfe, kleinere kegelförmige Köpfe und mehr haben alle einen anderen Verwendungszweck und sprechen die Muskeln unterschiedlich an. Sie können mit verschiedenen Köpfen und Intensitätsstufen experimentieren, um herauszufinden, welche Massage für Sie am effektivsten ist.

Was ist Perkussionstherapie?

Die Perkussionstherapie ist eine Art der Massagetherapie, die dazu beitragen kann, Muskelkater zu verringern und die Erholung nach intensiven Trainingseinheiten zu beschleunigen. Perkussive Therapiegeräte (auch Massagepistolen genannt) wirken, indem sie schnell auf das Muskelgewebe schlagen und die Durchblutung fördern.

Ähnlich wie bei einer Massage vor Ort kann dies dazu beitragen, Muskelverspannungen und Muskelkater zu lindern, wenn man den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt oder nach dem Training. Und wenn Sie ein Sportler sind, können Sie sich schneller erholen und Ihre Muskeln möglicherweise länger beanspruchen.

Einige Ergebnisse deuten sogar darauf hin, dass eine regelmäßige Anwendung die Flexibilität und den Bewegungsumfang verbessern könnte. Allerdings gibt es keine klinischen Richtlinien für die Verwendung dieser Geräte, und eine Überbeanspruchung könnte Ihre Muskeln sogar schädigen. Bevor Sie sich ein Massagegerät zulegen, sollten Sie daher mit einem Fachmann sprechen. So können Sie alle möglichen Nachteile besprechen und entscheiden, ob diese Art von Gerät für Sie geeignet ist.

Wie benutzt man eine Massagepistole?

Wie genau benutzt man also so ein Ding? Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es keine festen Richtlinien, also fangen Sie am besten klein an, damit Sie sich nicht aus Versehen verletzen.

Wenn Sie neu in der Perkussionstherapie sind, ist es eine gute Idee, mit der niedrigsten Einstellung Ihres Geräts zu beginnen und einen Muskel nur 30 Sekunden lang zu massieren. Wenn Sie sich an die Massagepistole gewöhnt haben und eine bessere Vorstellung davon bekommen, wie sie Ihnen hilft, können Sie die Einstellungen oder die Dauer so anpassen, dass sie für Sie besser geeignet sind. Beachten Sie jedoch, dass es selten sinnvoll ist, einen einzelnen Muskel länger als 2 Minuten am Stück zu massieren, da dies zu verstärktem Muskelkater führen kann.

Um das Gerät zu verwenden, platzieren Sie den Kopf in einem Abstand von ca. 2 cm zu dem Muskel, den Sie massieren möchten, schalten Sie das Gerät ein und bewegen Sie es langsam entlang des Muskels auf und ab, während es seine spannungslösende Wirkung entfaltet. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen, die dem gekauften Gerät beiliegen, denn die Anweisungen können von Gerät zu Gerät variieren.

Für wen ist eine Massagepistole geeignet?

Die Massagepistole kann den Körper entspannen, die Regeneration der Muskeln anregen und Körperschmerzen lindern. Sie ist ein wahres Multitalent. Massagepistolen haben ein breites Anwendungsspektrum, und die unten aufgeführten Personen können von Massagepistolen profitieren.

1. Rückenschmerzen

Die Folge von viel und oft körperlich anstrengender Arbeit oder einer überwiegend sitzenden Tätigkeit sind Muskelverspannungen und unangenehme Rückenschmerzen. Fehlhaltungen und Fehlbelastungen verursachen oft schmerzhafte Kettenreaktionen im Körper, die auf Dauer die Bewegungsfreiheit einschränken können. Neben einer Vielzahl von sportlichen Übungen eignet sich die Massagepistole auch hervorragend zum Lösen von Knoten und Verspannungen, da sie tief in das Muskelgewebe eindringt.

2. Leistungssportler und Athleten

Für Leistungssportler ist es besonders wichtig, dass ihre Muskeln jederzeit einsatzbereit und auf Abruf verfügbar sind. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Regenerationszeit verkürzt wird, um schneller auf die Muskeln zugreifen zu können. In der Regel nutzen Sportler eine Vielzahl von Möglichkeiten, um sich fit zu halten. Dazu gehören nicht nur eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf, sondern auch Saunagänge, Meditation und Eisbäder.

3. Physiotherapeuten und Chiropraktiker

Während es früher undenkbar war, ist die Massagepistole heute auch im Behandlungsbereich von großem Nutzen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ein gezielter Einsatz möglich ist. Oft wird mit der Massagepistole zunächst der Muskel gelockert, um dann eine weitere Behandlung durchzuführen.

Welchen Massagekopf sollten Sie verwenden?

Und was ist mit all den verschiedenen Massageköpfen? Obwohl die Produkte auf dieser Liste jeweils unterschiedliche Köpfe haben, sind die gängigsten Formen rund, gegabelt, kugelförmig und flach, und die meisten anderen Köpfe sind Variationen dieser Formen. Im Folgenden finden Sie einige allgemeine Hinweise, wie Sie den besten Kopf für bestimmte Muskeln auswählen können:

1. Rund – Der runde Kopf ist der Standard für die meisten Massagepistolen und eignet sich hervorragend für größere Muskeln und den allgemeinen Gebrauch.

2. Gabelförmig – Gabelförmige Köpfe eignen sich am besten für Muskeln um schmale Knochen herum, wie die Muskeln um die Wirbelsäule herum.

3. Kugel – Diese winzigen Köpfe sind besser für kleinere Muskeln oder sehr kleine, gezielte Bereiche geeignet, die etwas Erholung brauchen.

4. Flach – Wie die runden Köpfe eignen sich diese für die allgemeine Anwendung bei größeren Muskelgruppen.

In der Gebrauchsanweisung Ihres Massagegeräts sollten die verschiedenen Massageköpfe und ihre Verwendung erklärt sein.

Was sind die wichtigsten Merkmale, die zu beachten sind?

Bei häufigen Trainingseinheiten und starken Schmerzen kann sich ein 500 € teures Massagegerät lohnen – in anderen Fällen kann ein weniger intensives Gerät vorteilhafter sein. Dies sind einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten:

1. Perkussionsmassagegeräte vs. Vibrationsmassagegeräte

Nicht alle Schmerzen sind gleich. Perkussionsmassagegeräte ahmen die knetenden Hände einer Masseurin nach und üben einen Druck aus, der stark genug ist, um unter die obersten Schichten zu hämmern und die geschädigten Muskelfasern zu erreichen. Dies ist ideal, wenn Sie intensiv trainieren, aber 60 Pfund Kraft können in anderen Situationen einfach zu viel sein.

Gelegenheitssportler, Senioren und Menschen mit chronischen Schmerzen bevorzugen vielleicht das oberflächliche Rumpeln eines Vibrationsmassagegeräts, das die gleichen schnellen Impulse mit weniger “Punch” für ein entspannenderes Erlebnis liefert. Vibrationsmassagegeräte oszillieren in der Regel in schnelleren Bewegungen mit weniger Leistung.

2. Anpassungsmöglichkeiten

Wenn Sie mehrere Muskelgruppen haben, die trainiert werden müssen, und diese unterschiedlich stark beansprucht werden, sollten Sie sich nach einem Gerät umsehen, das verschiedene Geschwindigkeiten (RPM) und Aufsätze bietet, um jede einzelne Muskelgruppe anzusprechen. Beim Vergleich der technischen Daten sollten Sie bedenken, dass eine höhere Geschwindigkeit nicht immer gleichbedeutend mit mehr Kraft ist. Die Amplitude (d. h. wie tief der Massagekopf in Ihren Körper eindringt) hängt von der Kraft ab, die hinter den einzelnen Impulsen steht. Eine höhere Kraft bei einer langsamen Drehzahl wird sich intensiver anfühlen als eine schnellere Drehzahl mit geringerer Kraft.

3. Geschwindigkeit

Je höher die Geschwindigkeit eines Massagegeräts ist, desto intensiver ist die Massage, daher sollten Sie ein Gerät wählen, das für Sie angenehm ist. Da dies von Person zu Person unterschiedlich ist, ganz zu schweigen von der jeweiligen Situation (Ihre verknoteten Nackenmuskeln brauchen vielleicht eine intensivere Vibration als Ihre Oberschenkel), wählen Sie am besten ein Gerät, das über verschiedene Geschwindigkeitsstufen verfügt, aus denen Sie zu jeder Zeit wählen können.

4. Gewicht

Das Gewicht ist ein weiterer wichtiger Faktor, den Sie beim Kauf einer Massagepistole berücksichtigen sollten, denn eine extrem schwere Pistole ist bei längerem Gebrauch möglicherweise nicht sehr angenehm. Generell gilt: Je leichter die Pistole ist, desto leichter lässt sie sich handhaben.

5. Lärm

Niemand möchte an einem öffentlichen Ort (oder zu Hause mit einem schlafenden Baby) sitzen und ein Gerät benutzen, das wie eine Baustelle klingt. Es mag unmöglich sein, dass diese bohrerähnlichen Massagegeräte völlig geräuschlos sind, aber die Bewertungen geben Aufschluss darüber, ob das Geräusch erträglich oder unangenehm ist.

6. Lebensdauer der Batterie

Viele Menschen sind auf ihre Massagepistole angewiesen, um sich inmitten eines vollen Terminkalenders abzukühlen, und das Aufladen nach jedem Gebrauch ist eine große Unannehmlichkeit. Die besten Massagegeräte haben eine Akkulaufzeit von bis zu drei Stunden, während die schwächeren Geräte nur etwa 40 Minuten halten.

Natürlich gibt es noch andere Faktoren, die man vor dem Kauf bedenken sollte, aber wenn man diese Dinge beachtet, ist das ein guter Anfang.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

1. Wie lange verwenden Sie die Massagepistole jedes Mal?

Die meisten Experten empfehlen, eine Stelle mindestens 15 Sekunden, aber nicht länger als 2 Minuten mit der Massagepistole zu massieren. Schnelle Behandlungen von 15 bis 30 Sekunden eignen sich am besten zur Aktivierung oder Reaktivierung der Muskeln, während längere Behandlungen von bis zu 2 Minuten zur Schmerzlinderung und Muskelerholung beitragen können.

In der Regel ist es nicht notwendig, eine Massagepistole täglich zu verwenden, aber Sie können dies tun, wenn Sie feststellen, dass Sie bessere Ergebnisse erzielen. Wie bei jeder Behandlung gilt auch hier: Wenn die Massagepistole Schmerzen verursacht, anstatt sie zu lindern, sollten Sie die Anwendung abbrechen und Ihren Arzt konsultieren.

2. Bei welchen Erkrankungen ist eine Massagepistole nicht geeignet?

Es gibt einige Verletzungen, die mit einer Massagepistole nicht behandelt werden können. Dazu gehören Muskelzerrungen, verstauchte Bänder, entzündliche Verletzungen wie Sehnenentzündungen und Knochenbrüche. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine Massagepistole verwenden sollten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

3. Helfen Massagepistolen bei schmerzenden Muskeln?

Genau dafür sind sie gedacht. Sie sind nicht dazu gedacht, den Muskelkater vollständig zu beseitigen, aber sie versorgen Ihren Körper mit genügend Aktivität und Blut, um die Entzündung zu verringern und die Knoten zu lösen, die nach intensivem Training, Gewichtheben oder schwerem Biegen entstanden sind.