Handballenauflage für Tastatur und Maus

Heutzutage sind Sie vielleicht mit ergonomischen Tastaturen, Mäusen, Stühlen und Tischen und vielleicht sogar Tablet- oder Laptopständern vertraut. Vielleicht haben Sie sogar in einige dieser Geräte investiert, wenn Sie einen gesünderen, effizienteren Arbeitsplatz einrichten wollen. Aber ein Gerät, das oft übersehen wird, ist die Handballenauflage für Tastaturen und Mäuse.

Wie benutzt man eine Handballenauflage?

Wenn wir von einer Handballenauflage für die Tastatur sprechen, ist das etwas irreführend, denn Sie sollten die Auflage nicht beim Tippen verwenden. Sie sollten die Handballenauflagen vor der Tastatur platzieren, und zwar dort, wo Sie Ihre Handflächen/Handgelenke haben, wenn Sie nicht tippen.

Wenn Sie das tun, werden Sie sofort spüren, wie Ihre Handgelenke gestützt werden, da sie nicht nach unten und nach hinten abknicken können. Wenn Sie mit dem Tippen beginnen, heben Sie einfach die Hände ein wenig an und tippen los. Wenn Sie es bevorzugen, kehren Sie in die neutrale Position zurück und legen Ihre Handflächen auf die Ablage.

Warum können Handballenauflagen wichtig sein?

Der Hauptzweck von Handballenauflagen besteht darin, eine bequeme Ablage zu bieten, wenn Sie nicht tippen. Es kann von Vorteil sein, eine Handballenauflage zu verwenden, vor allem, wenn die Alternative darin besteht, die Handgelenke auf die harte Kante einer Schreibtischoberfläche zu legen, wo mechanischer Druck dazu führen kann, dass die Durchblutung von Nerven und Gewebe unterbrochen wird, was zu Gewebeschäden führen kann. Da die Nährstoffe nicht zum Gewebe im Handgelenk gelangen und die Abfallprodukte nicht abtransportiert werden können, führt diese Angewohnheit zu Entzündungen und Gewebezerfall.

So richten Sie Ihre Handballenauflage ein

Wann immer es möglich ist, sollten Sie Ihre Tastatur in Richtung der Schreibtischkante platzieren, um zu vermeiden, dass Sie Ihr Handgelenk auf der harten Oberfläche Ihres Schreibtisches abstützen müssen. Wenn dies jedoch für Ihren Arbeitsablauf nicht möglich ist, sollten Sie Ihren Schreibtisch mit einer Handgelenkstütze ergänzen. Die Handgelenkstütze sollte direkt neben der Tastatur platziert werden, wobei die Höhe und der Winkel der Neigung der Tastatur so weit wie möglich entsprechen sollten. Denken Sie daran, dass Sie nicht wollen, dass Ihre Handgelenke einen anderen Winkel einnehmen als Ihre Hände, also wählen Sie eine Handgelenkstütze, die möglichst gut zu Ihrer aktuellen Tastatur passt.

Wie man verschiedene Arten von Handballenauflagen auswählt?

Auf dem Markt gibt es heute eine Vielzahl von Handballenauflagen, aber bevor Sie sich für eine entscheiden, sollten Sie auf einige Merkmale achten.

1. Wählen Sie eine Handballenauflage, die zur Höhe und Breite Ihrer aktuellen Tastatur passt.

2. Wählen Sie eine Handballenauflage, die fest genug ist, um Sie zu stützen, aber auch weich und flexibel genug, um bequem zu sein.

3. Vergewissern Sie sich, dass die Handballenauflage mit einem glatten Stoff, z. B. Lycra, überzogen ist, um Reizungen durch die Reibung Ihrer Hände zu vermeiden.

Handballenstützen sind zwar nicht das bekannteste Produkt, wenn es darum geht, einen ergonomischen Arbeitsplatz einzurichten, aber sie sollten nicht ignoriert werden. Wenn sie richtig positioniert und verwendet werden, können sie Schmerzen und Druck lindern, die sich beim Tippen aufbauen können, wenn Sie Ihre Handgelenke auf der Tischkante abstützen. Das macht das Arbeiten an der Tastatur nicht nur angenehmer, sondern auch produktiver.